Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Familienzulagen

Die Familienzulagen ergänzen das Einkommen von Eltern mit Kindern.

Anrecht auf Familienzulagen haben

  • alle Arbeitnehmenden
  • Nichterwerbstätige mit einem jährlichen steuerbares Einkommen von weniger CHF 42'300  

Achtung
In einigen Kantonen haben auch Selbständigerwerbende einen Anspruch auf Familienzulagen. Es lohnt sich, sich zu erkundigen.
In der Landwirtschaft gibt es eine gesetzliche Sonderregelung. Auch hier lohnt es sich, nachzufragen.


Höhe der Zulagen

Laut Bundesgesetz betragen diese mindestens CHF 200 pro Monat für Kinder bis 16 Jahren und mindest CHF 250 für Kinder zwischen 16 und 25 Jahren (Ausbildungszulage).  Die Kantone können höhere Ansätze vorschreiben sowie Geburts- und Adoptionszulagen einführen, was in vielen Kantonen geschehen ist.

Zulage beantragen

Arbeitnehmende, die einen Anspruch auf Familienzulagen geltend machen wollen, müssen bei ihrer Arbeitgeberin, ihrem Arbeitgeber einen Antrag stellen. Nichterwerbstätige stellen ihren Antrag in der Regel bei der kantonalen AHV-Ausgleichskasse.

Zum Thema: Familienzulage für Kinder im Ausland

Links: