Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Spital

Die Einweisungen ins Spital erfolgen durch die behandelnden Haus- oder die FachärztInnen.  

Die Grundversicherung kommt für eine Spitalbehandlung in der Allgemeinen Abteilung eines anerkannten Spitals in Ihrem Wohnkanton auf. Allgemein-PatientInnen werden im Krankenhaus von den jeweiligen StationsärztInnen und wenn nötig zusätzlichen SpezialärztInnen betreut. Im Krankenhaus besteht für sie keine freie Arztwahl.
 
Die Krankenkassen bieten Zusatzversicherungen für eine private oder halbprivate Behandlung im Spital. PrivatpatientInnen haben Anrecht auf ein Einzelzimmer und halbprivat Versicherte auf ein Zweibettzimmer. Halbprivat und privat Versicherte können das behandelnde Spital in der ganzen Schweiz frei wählen und sich von ihnen bestimmten Ärzten einweisen lassen. Sie haben damit auch im Krankenhaus die freie Arztwahl.
 
Die wichtigsten Ansprechspersonen für die PatientInnen sind und bleiben im Krankenhaus die Pflegenden. Das Pflegepersonal steht in ständigem Austausch mit den betreffenden Ärzten.
 
Die Pflegefachleute kommen in der Schweiz häufig aus dem Ausland. Das hilft im interkulturellen Austausch in mancher Weise.
 

Zum Thema: Besuch, Spitalsozialdienst, Essen, Behandlung

Links: