Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Arbeitslosenversicherung

In der Schweiz sind alle Arbeitnehmenden gegen Arbeitslosigkeit ALV versichert. Der Beitrag beläuft sich auf 2 % des Lohns, wobei der Arbeitgeber die Hälfte übernimmt.

Selbständig Erwerbende bezahlen keine ALV. Sie sind daher nicht versichert und haben auch keinen Anspruch auf Arbeitslosengelder.
 

Wer erhält Arbeitslosengelder

  • Alle Arbeitnehmenden, die Beiträge gezahlt haben
  • Menschen, die neu in den Arbeitsmarkt eintreten (nach Ausbildung, Krankheit, Unfall, Mutterschaft, Scheidung, Trennung, Verwiwtung)
 

Höhe der Arbeitslosengelder

Je nach persönlicher Situation 70 bis 80% des versicherten Lohn. Der höchste versicherte Lohn beträgt CHF 126'000 im Jahr.
 
Der versicherte Lohn wird auf der Basis des Einkommens der letzten 6 Monate vor Arbeitslosigkeit berechnet.
 

Leistungsdauer

400 Tage für Arbeitnehmende unter 55 Jahren
520 Tage für Arbeitnehmende über 55, die vor der Arbeitslosigkeit mindestens 18 Monate gearbeitet haben.
260 Tage für Wiedereinsteiger

Links: