Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Die Krankenkasse wechseln 

Falls Sie mit den Leistungen Ihrer Krankenkasse oder der Höhe Ihrer Prämien nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Kasse im Bereich der Gundversicherung problemlos wechseln.

Kündigungsfristen

Wenn Sie eine Grundversicherung ohne Wahlfranchise, Hausarzt/HMO-Modell oder sonstigen besonderen Versicherungsmodellen abgeschlossen haben, können Sie zweimal im Jahr kündigen: auf Ende Juni und Ende Dezember. Ihr Kündigungsschreiben muss entsprechend bis 31. März, respektive 30. November bei Ihrer Kasse eintreffen. Haben Sie eine Franchise, ein HMO-Modell etc. gewählt, können Sie nur auf Ende Jahr kündigen. Nutzen Sie den verlinkten Musterbrief.

Neue Kasse wählen

Vergleichen Sie die Prämien und lassen Sie sich so früh wie möglich von der Kasse oder den Kassen Ihrer Wahl ein Angebot machen. Die Grundversicherung kann gekündigt werden, bevor die Aufnahmebestätigung der neuen Kasse vorliegt.
Achtung!
Oft versuchen billigere Krankenkassen ältere oder kranke Menschen - sogenannt schlechte Risiken - an einem Übertritt zu hindern, indem sie auf Offertenanfragen nicht reagieren. Jede Krankenkasse muss aber jeden Interessierten in die Grundversicherung aufnehmen. Es reicht deshalb, wenn Sie der Krankenkasse Ihrer Wahl einen eingeschrieben Beitrittsbrief schreiben, der sie vor dem 30. Juni oder vor Ende Jahr erreicht. Nutzen Sie die verlinkten Musterbriefe.

Zusatzversicherungen wechseln

Vergleichen Sie die Prämien und lassen Sie sich von mehreren Kassen ein Angebot machen. Kündigen Sie Ihre Zusatzversicherungen erst, wenn Sie eine schriftliche Aufnahmebstätigung der neuen Kasse erhalten haben. Keine Kasse ist gezwungen, Sie im Bereich der Zusatzversicherungen aufzunehmen. Die Versicherer können älteren oder kranken Menschen die Aufnahme verweigern oder wichtige Vorbehalte anbringen.
Achtung!
Sie sind nicht verpflichtet, die Zusatzversicherung bei der selben Krankenkasse abzuschliessen, wie die Grundversicherung, d.h. können durchaus Ihre alte Versicherung behalten. Es besteht aber die Gefahr, dass Ihnen der Versicherer auf Grund der Verwaltungskosten die Prämien erhöht.

Kündigungsfrist bei den Zusatzversicherungen

Es kann auf Ende Jahr gekündigt werden. Ohne Prämienerhöhung liegt die Kündigungsfrist generell bei 3 Monaten. Die Kündigung muss bis zum 30. September bei der Kasse eintreffen. Bei Prämienerhöhungen gelten kürzere Kündigungsfristen. Diese sind von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Sehen Sie in Ihrem Vertrag nach.

Zum Thema: Wahl der Krankenkasse, Zusatzversicherungen, Leistungen, Krankenkasse wechseln, Prämienverbilligung, Prämien sparen

Links: