Leben in der Schweiz – Information und Online-Beratung  

Private Haftpflichtversicherung

Obwohl sie nicht obligatorisch ist, sollten Sie eine private Haftpflichtversicherung abschliessen. In der Schweiz haften Sie gemäss Gesetz in unbegrenzter Höhe für Sach- oder Personenschäden, die Sie Dritten zufügen. Entsprechend hoch können Schadenersatzforderungen und –zahlungen ausfallen.

Eine Privathaftpflichtversicherung können Sie für sich als Einzelperson oder für die ganze Familie abschliessen.

Familienhaftplicht-Versicherung

Eine Familienhaftpflicht-Versicherung schützt im Prinzip neben dem Versicherungsnehmer alle Personen, die in seinem Haushalt leben. Mitversichert sind meist auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die nicht mehr zu Hause wohnen, für die der Versicherungsnehmer aber finanziell aufkommt. Im weiteren deckt die Versicherung Schäden, die Hausangestellte während der Arbeit Dritten zufügen.
 

Das übernimmt die Versicherung

Im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtbestimmungen übernimmt die Privathaftpflichtversicherung Schäden, die die versicherte Person als Privatperson Dritten zugefügt hat; und wehrt unbegründete Schadenersatzforderungen ab.
 
Achtung
Die Versicherung deckt keine Schäden,
  • die die Versicherten im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit verursachen;
  • die sie Dritten vorsätzlich zufügen
  • die Personen betreffen, die im Haushalt des Versicherungsnehmers wohnen. Das heisst z.B.: Verletzt ein Kind beim Spielen einen Freund, wird der Schaden durch die Familienhaftpflichtversicherung gedeckt, verletzt es einen Bruder oder eine Schwester, kommt die Versicherung für den Schaden nicht auf.

Links: